Long Line Planung
 
Rechnungsbeispiele bei unterschiedlicher Treppenbreite (65 cm, 75, cm, 80 cm und 90 cm)
C = Deckenöffnungslänge
H = Geschoßhöhe
P = Auftrittstiefe
L = Stufenbreite


Die Berechnung:

1. Die Geschosshöhe (H) exakt messen

2. Das Maß der Steigung berechnen:
a) 20,5 cm (Höhe der ersten Steigung) von der gemessenen Geschosshöhe (H) abziehen;
b) diesen Wert durch die Anzahl der Steigungen minus einer dividieren.
Beispiel:
Bei einer gemessenen Geschosshöhe von 263 cm und einer Treppe mit 13 Steigungen; (263 - 20,5) : (13 - 1) = 20,21 cm

3. Die Deckenöffnung (C) genau abmessen

4. Das Maß des Auftritts (P) berechnen: Bei der Version mit Stufenbreite (einschließlich Geländer) L = 65:
a) Vom gemessenen Wert der Deckenönung (C) folgende Festgrößen abziehen:
   1) 29 cm = Austrittsstufe;
   2) 59 cm = Eckstufen;
   3) 1 cm = Abstand von der Wand.
b) Diesen Wert durch die Anzahl der restlichen Stufen dividieren.
Beispiel: bei einer Deckenöffnung von 221 cm; (221 - 29 - 59 - 1) : 6 = 22 cm
Berechnung des Kit Außengeländer
Außengeländer:

Das zusätzliche Außengeländer besteht aus 4 Geländerstäben, Handlauf, Kabel und Befestigungen.
Es dient als Schutz für die Außenseite der Treppe, falls an der Außenseite keine Wand zum Schutz beiträgt.
Durch das Geländer wird die Treppe um 5 cm breiter.

Beispiel:
Long Line 75 + Innengeländer = Treppenbreite 75 cm
Long Line 75 + Innengeländer + Außengeländer = Treppenbreite 80 cm

Die Berechnung der benötigten Stäbe ist anhand der folgenden Zeichnungen ersichtlich:

Long Line 65 und Long Line 75
Geländerberechnung Longline 65 und 75


Long Line 80 und Long Line 90
Geländerberechnung Longline 80 und 90

Rechenbeispiel:

Wenn Sie das Außengeländer an der Außenseite der Treppe montieren möchten, müssen Sie die Anzahl der Stäbe zusammenrechnen: 1 + 1 + 2 = 4 (Orange dargestellte Punkte).
In diesem Fall wird ein zusätzliches KIT Außengeländer benötigt.




zurück zur Hauptseite